EA während der Winterwanderung vom 19.01 – 21.01 in Davos

Während der „Winterwanderung nach Davos“ von Sonntag 19. Januar 2020 bis Dienstag 21. Januar 2020, wird es einen vom AntiRep Bern betreuten EA geben, welcher ab Sonntag 09:30 Uhr bis Dienstagabend durchgehend betreut sein wird.

Die EA-Nummer lautet: 077’414’99’60

Für den Fall, dass es im Rahmen der Winterwanderung staatlicher Repression kommen sollte, wird es einen vom AntiRep Bern betreuten EA geben, der in diesen Tagen im Falle von Personenkontrollen, Festnahmen oder anderweitiger Repression durch Polizei oder andere staatliche Behörden erreichbar sein wird.

Das AntiRep: sammelt Informationen zu behördlichen Übergriffen und Festnahmen. Es versucht zu ermitteln, auf welche Wachen und Sammelstellen die festgenommenen Leute gebracht werden. Darüber hinaus leistet es psychische Hilfestellung, indem es den Betroffenen – und auch der Polizei – bewusst macht, dass die Situation in der Wache / Sammelstelle draussen bekannt ist und sich Leute um die Festgenommenen und deren möglichst rasche Freilassung kümmern. Das AntiRep vermittelt Kontakte zu Anwält_innen, hilft bei der Formulierung von Anzeigen und begleitet allfällige Prozesse.

Grundsätzlich gilt:

! Verweigere die Aussage und lass dich nicht auf Diskussionen ein !
! Unterschreibe nichts auch wenn sie dich unter Druck setzen !
! Wenn du freigelassen wirst melde dich sofort beim AntiRep !

Weitere Infos zum Umgang mit Repression finden sich in diesem Flyer.