Spendenaufruf: Wir brauchen Dich!

Das Antirep Bern ist auf deine Unterstützung angewiesen

Neben viel Kraft und Nerven für die Betroffenen kostet Repression vor allem eins: viel Geld. Deshalb sind wir auf eure Unterstützung angewiesen. Anwalts- und Gerichtskosten, Bussen, Geldstrafen etc. sind leider nicht gerade billig und auch bei uns wächst Geld nicht auf Bäumen.

Neben einmaligen Spenden gibt es auch die Möglichkeit, einen Dauerauftrag einzurichten. Dabei muss es sich nicht um grosse Beträge handeln, 5 Finger ergeben eine Faust und 5 mal 5(0) Franken… Ihr versteht schon.

Spendenkonto:
AntiRep Bern
Postfach 2038
3001 Bern
PC 85-553078-1